Historie [Firmenlogo-Bild]

Home


Firmengeschichte

  •  1. November 1950
    Hugo Heidelberger gründet die Heidelberger Feilenfabrikation als private Personengesellschaft. Firmensitz war an der Sutt 24.
    Auf 100 m² wurde der Produktionsbetrieb mit zunächst zwei Mitarbeitern aufgenommen.
  •  1960
    Bezug des eigenen Firmengebäudes in der Mittelgasse 4.
    Erweiterung der Produktion um den Werkzeugbau.
  •  1974
    Erweiterung der Produktionsfläche auf 400 m². Verlagerung des Arbeitsschwerpunktes in Richtung Werkzeugmaschinenbau.
  •  1980
    Sohn Peter Heidelberger tritt in die Firma ein.
    Die Feilenproduktion wird aufgrund von Automatisierung ganz eingestellt.
    Durch Peter Heidelberger wird das Geschäftsfeld um den Sondermaschinenbau erweitert.
  •  1982
    Erweiterung der Produktionsfläche auf 650 m²
  •  1998
    Umzug der gesamten Produktion ins Gewerbegebiet Hub.
    Auf nunmehr über 2000 m² arbeiten mehr als 20 Mitarbeiter an modernsten Maschinen zum Bau von Sondermaschinen.
  •  2000
    50-jähriges Firmenjubiläum
    Zahlreiche Entwicklungen und Erfindungen stammen von Junior-Chef Peter Heidelberger. Ein Teil davon wurde bereits patentiert.